Team Leader Accumulator

Jonas Günther

Mechatronik - Elektromobilität



Wir bringen volle Leistung

Unsere Tätigkeiten umfassen alles, was das Technikerherz begehrt. Wir beschäftigen uns mit der Auswahl der Akkuzellen und erstellen das elektrische Layout unseres Hochvoltsystems inklusive der Hochvoltverkabelung. Mechanisch werden wir in der Konstruktion des Akku-Containers und der mechanischen Segmenthalterung tätig. Die eigene Entwicklung und Bestückung der Hochvoltelektronik gehört ebenso zu unserem Portfolio wie die softwareseitige und elektronische Entwicklung des Batterymanagement-Systems. Zusätzlich beschäftigen wir uns mit simulativen Aufgabenstellungen, wie einer Zellsimulation, FEM-Simulationen und Kühlungssimulationen und entwickeln das Kühlsystem des Akkus. Schließlich verantworten wir die Entwicklung und Fertigung des LV-Akkus, um unser Niedervoltboardnetz auf 24V-Ebene zu versorgen.

Unser Team stellt mit dem Hochvoltakku die nötige Leistung für den Antriebsstrang bereit.

Der HV-Akku besteht aus 216 einzelnen Lithium-Ionen-Zellen, welche zu einer Maximalspannung von 453,6 Volt verschalten werden. Um die Sicherheit des Akkus zu gewährleisten, überwacht das RTOS basierte Batteriemanagement-System unter Anderem die Zellspannungen und -temperaturen und führt eine Vielzahl intelligenter Funktionen aus. Mechanisch werden die Zellen über 3D-gedruckte Segmenthalter zusammengehalten und im Akkucontainer fest fixiert.

Für unseren Akku nutzen wir verschiedene innovative Technologien wie 3D-Druck-Verfahren sowie CFK und verwenden Simulationstools, um eine computergestützte Optimierung der Baugruppen zu erreichen. Jede einzelne Zelle im Akku besitzt mehr als die doppelte Kapazität einer Akkuzelle eines normalen Smartphones. Die Gesamtenergie entspricht so circa 580 Smartphone-Akkus.

Wie unterscheidet sich ein gutes Elektrofahrzeug von gewöhnlichen?

In erster Linie durch den HV-Akkumulator!

Auch unser Team Accumulator bietet die Möglichkeit, sich mit elektrischen oder mechanischen Aufgaben und Softwareentwicklung in diesem Zukunftsfeld zu beschäftigen!

Du bist motiviert dich hierbei einzubringen und vieles zu lernen?

Dann melde dich bei:

jonas.guenther@curemannheim.de